Aktuelle Nachrichten | Ferienhäuser | Newsarchiv | Interne Suchmaschine | Email an uns



Paul


Gespielinnen
              



Einen Vaterschaftstest muss Paul nicht fürchten, das kann man mit einem, sogar nur halbfachmännischen Blick erkennen. - Freundinnen hat er trotzdem und ob nun vielleicht doch platonische Liebe die perfekte Zuneigung darstellt, ich würde das auch gerne mal wissen, einfach so, aus wissenschaftlichen Gründen. - Paul scheint aber sehr wählerisch zu sein, der nimmt nicht alles was ihm unter die abgesägte Flinte kommt, nach welchen Kriterien er dabei seine Wahl trifft, auch das würde ich gerne wissen, vielleicht kann man ja noch etwas lernen. - Früher zog er ja mit der Schwarzen Witwe rum, eine erfahrenen Katzendame, die wollte aber irgendwann "mehr" von ihm und Paul lässt sich nun mal nicht von einem Partner unter Druck setzen und schon bald wurde die große alte Dame des Kiezes abserviert, oder vielleicht umgekehrt. - Aber da bin ich äußerst subjektiv, ich mag nämlich Katzen eigentlich immer noch nicht, meine Zuneigung zu felinen Lebewesen beschränkt sich auf Paulissimo selbst. - Meine Frau mochte immer schon Katzen, aber seit dem der Paul bei uns ist, oder wir bei ihm, da achtet sie schon genau darauf, mit welcher Katzendame sich Paul so abgibt und so mancher Spruch über aufdringliche Weiblichkeiten wäre mir nie über die Lippen gekommen, alleine schon aus Angst vor der Chauvikasse.

Hier in der Straße, ein Gässchen von vielleicht 400 Metern Länge und gerade mal 5 Nachbarn tummeln sich sicher so an die 25 erwachsene Katzen, die meist sehr gut im Futter stehen. - Dafür sorgen Antonio, unser einbeiniger Langschläfer von der anderen Straßenseite und eine Nachbarin unterhalb von uns, da weiß die ganze verlauste Bande immer, es gibt dort was zu fressen. - Jedoch sind diese Futterquellen außerhalb des Bewegungsradius unseres Pauls, der hat nie gelernt um Futter zu kämpfen und so stellt er sich da immer zu blöd an. - Allerdings kann man in sicherer Umgebung dieser Futtertröge Freundschaften schließen, oder auch auf die Probe stellen. - Da gibt es dann manchmal laute Katzenschreie, bei denen wir natürlich sofort erregt aus der Bude stürzen und Verteidigungsmaßnahmen für Paul ergreifen wollen, bis wir mitbekommen, dass der Leichtenöter unbekümmert von solchen Existenzkämpfen auf dem Sofa seine Flöhe platt drückt. - Paul lässt sich besuchen, betrachtet das Katzenkiezvolk von seinem Lieblingsaussichtspunkt und bislang ist es uns noch nicht gelungen, seine Auswahlkriterien auch für uns verständlich zu machen. - Aber wir sollten Paul auch seine kleinen Geheimnisse gönnen, schließlich lässt man sich doch nicht immer gerne in die Karten blicken, aber als gefühlte Katzeneltern ist man halt permanent besorgt. - Seine Techtelmechtel dauern eh nie lange, nur die Brieffreundschaften sind da fester, ob es daran liegt, dass er nicht weiß was er nicht kann, muss ich einfach mal offenlassen, ich kann aus ganz bestimmten Gründen die Vorlieben eines Kastraten nicht erfassen, aber manchmal habe ich die kleine Sorge, Paul gelte hier in der Umgebung als Softie, er will doch immer nur reden. - Wenn Paul wirklich nach mir kommt, so wie meine Frau oft behauptet, dann ist seine neueste Gespielin genau das richtige für ihn, ich neige auch dazu eigene Monologe zu interessanten Gesprächen zu verklären und bin einfach nur froh, wenn einer zuhört oder zuliest. - Seine Lieblingsgespielin macht auch keine Zicken oder Zacken, ist aus ganz weichem Stoff und kann wohl besonders gut zuhören. - In diesem Zusammenhang geht ein spezieller Gruß und Dank nach Tenerife, von Paul und uns.



zum nächsten Paul...



Paul



Wenn Sie noch Fragen haben, rufen Sie uns jederzeit an oder schicken Sie uns ein Fax oder eine Mail!
Ihre Familie Ingrid & Mathias Siebold
Calle el Torreón 5/7
E-38750 El Paso
La Palma, Islas Canarias, Spanien
Tel & Fax von Deutschland: + 34 922 497216
email: m.siebold@la-palma-urlaub.de
Kanarische Ferienhäuser auf La Palma