Ferienhäuser La Palma La Palma Bildergalerie La Palma Aktuell La Palma Astrophysik Frische Nachrichten aus La Palma


Flora - Jacaranda



Jacaranda Jacaranda: (Jacaranda mimosifolia)
Auch blauer Palisander genannt, wobei man aufpassen muss, viele dunklen Tropenhölzer werden Palisander genannt.
Meistens meint man jedoch damit die dem Jacaranda nicht verwandten Pflanzen Dalbergia latifolia und Dalbergia stevensonii, aus denen man das berühmte Bauholz gewinnt.

Mit der Mimose hat der Jacaranda auch nichts zu tun, die Blätter sehen denen der Mimose aber sehr ähnlich. Nachdem wir nun erzählt haben, welche Pflanzen wir nicht meinen, kommen wir nun zu dem Jacaranda aus der Familie der Bignonia.
Ursprünglich kommt der Jacaranda aus Südamerika, Brasilien und Argentinien werden als Heimat angegeben.
Da der Jacaranda keinen Frost verträgt, sieht man ich in Deutschland nur in botanischen Gärten, oder als kümmerliche Topfpflanze.



Jacaranda
Der Jacaranda kann bis 20 Meter hoch werden und ist eigentlich nur wegen seiner beeindruckenden blau-violetten Blüte in vielen tropischen und subtropischen Regionen beliebt.

Er blüht auf La Palma meistens Ende Mai, Anfang Juni. Das Blau der Blüten wirkt oft fremd auf dem sonst kahlen Baum, da die Blätter immer erst nach der Blüte kommen.


JacarandaDie Blüte selbst dauert an die drei Wochen und dann ist der Zauber auch wieder vorbei.
Im August wirft dann der Jacaranda schon wieder seine Blätter ab und steht dann unscheinbar und nackig rum.

Wer La Palma immer nur im Winter besucht, hat sich sicherlich schon gefragt, was für hässliche, kahle Bäume wir in unsere Alleen pflanzen.

Noch ein Grund La Palma mal im Mai zu besuchen! Da geht man dann unter einem blauen Blütenmeer spazieren.

Jeder der schon mal auf La Palma war hat bereits Hunderte von Jacarandas gesehen, aber nur wer im Frühsommer kommt, der nimmt sie auch wahr.




Jacaranda


Genau so exotisch wie der gesamte Baum, sind auch seine Samenkapseln.
Große flache und harte Schalen aus denen unscheinbare zarte Samen fallen.

Der Jacaranda hat wie alle Bignonia sehr weiches Holz und ist daher etwas windempfindlich.

Oft brechen ganze Äste bei Sturm ab, so schneiden die Gemeinden ihre Jacarandabäume häufig, um zu langes Astwachstum zu verhindern.



La Palma, die grüne Perle der Kanaren


Ihre Familie Ingrid & Mathias Siebold
Calle el Torreón 5/7
E-38750 El Paso
La Palma, Islas Canarias, Spanien
Tel & Fax von Deutschland: + 34 922 497216
email: m.siebold@la-palma-urlaub.de
Kanarische Ferienhäuser auf La Palma