News | Kalenderblatt | Ferienhäuser | Newsarchiv | Interne Suchmaschine | Email an uns

La Palma
Himmelsbeobachtung auf La Palma, von und mit Torsten Güths



Der Sternenhimmel im September
(Monatsmitte 22Uhr La Palma Sommerzeit)
nächster Monat
zurück
zum Archiv




Im September erreichen wir wieder die Tag und Nachtgleiche am 21.9.. Der Herbst wird eingeläutet. Es dauert in Mitteleuropa nicht mehr lange und die Bäume werden ihre Blätter abwerfen und sich in ihre Winterruhe begeben. Für uns das Zeichen, dass wir stetig längere Nächte erwarten können, denen wir aber schon jetzt gut bekleidet begegnen sollten. Auf La Palma hingegen herrscht ewiger Frühling, obwohl sich der Herbst mit den beginnenden instabilen Wetterlagen bemerkbar macht. Die nächtlichen Temperaturen nehmen mit der Höhe ab und wir sollten das nicht unterschätzen, wenn wir planen, einige Stunden unter dem Sternenzelt zu verbringen.

Blicken wir nun in die Nacht, so sehen wir, dass die helle Sommermilchstraße noch immer den Anblick des Nachthimmels dominiert. Doch nur, wenn wir uns unter einem dunklen ländlichen Himmel mit geringer Lichtverschmutzung befinden. Bewohner in Städten ab 50 bis 100.000 Einwohner können dieses kosmische Naturwunder nicht mehr erkennen. Auch in La Palma sollten Sie den größeren Ortschaften Los Llanos, El Paso und Santa Cruz entfliehen, um die Milchstraße bestmöglich erkennen zu können.
Unsere Heimatgalaxie erstreckt sich von Nordosten durch den Zenit nach Südwesten und eine Reihe von Sternbilder säumen ihren Weg: Beginnend im Nordosten treffen wir auf den aufgehenden Perseus, die Cassiopeia und den Kepheus. Es folgt eine ausgedehnte Sternenwolke, die im Schwan liegt. Westlich vom Schwan liegt die Leier mit ihrem berühmten Stern Wega. Südlich schließen sich Pfeil und Delphin an. Das Band der Milchstraße gabelt sich dann im Adler. Es folgt die helle kompakte "Schildwolke", nach dem unscheinbaren Sternbild "Sobieskischer Schild" genannt. Der Schütze markiert die hellsten Regionen unserer Heimatgalaxie, und der Skorpion steht nur noch dicht über dem südwestlichen Horizont und wird die nächsten Stunden untergehen.

Im Westen neigt sich der helle Stern Arktur im Sternbild Bärenhüter dem Horizont entgegen. Ihm folgen die Krone und der Herkules, die sich noch in guter Beobachtungsposition befinden. Die Konstellationen Schlange und Schlangenträger verlaufen zwischen Arktur und der Milchstraße.

Hoch im Osten bereits fällt das Herbstviereck des Sternbild Pegasus auf. Zwischen ihm und dem Perseus finden wir die Andromeda. Sehen Sie das kleine Wölkchen zwischen Andromeda und Cassiopeia? Das ist unsere zweimillionen Lichtjahre entfernte Nachbargalaxie, der Andromedanebel!

Der auffallend helle "Stern" ist übrigens der Planet Jupiter, der in den Jahren 2010 bis 2013 durch Fische, Widder und Stier ziehen wird.

Im Westen neigt sich der helle Stern Arktur im Sternbild Bärenhüter seinem Untergang entgegen. Ihm folgen die Krone und der Herkules, die sich noch in guter Beobachtungsposition befinden. Schlange und Schlangenträger verlaufen zwischen Arktur und der Milchstraße.

Im Nordwesten sinkt der Große Wagen in Richtung des Horizonts. In der zweiten Nachthälfte wird er untergehen. Etwas, was in Mitteleuropa aufgrund der nördlichen Breite nie passieren kann!

Im September wandert die Sonne durch die Tierkreiszeichen Löwe und Jungfrau




nächster Monat
zurück
zum Archiv





Ihre Familie Ingrid & Mathias Siebold
Calle el Torreón 5/7
E-38750 El Paso
La Palma, Islas Canarias, Spanien
Tel: von Deutschland: + 34 922 497216
email: m.siebold@la-palma-urlaub.de
Kanarische Ferienhäuser auf La Palma