News | Kalenderblatt | Ferienhäuser | Newsarchiv | Interne Suchmaschine | Email an uns

La Palma
Himmelsbeobachtung auf La Palma, von und mit Torsten Güths



Der Sternenhimmel im Februar
(Monatsmitte 22Uhr La Palma Sommerzeit)
nächster Monat
März
zurück
zum Archiv




Im Februar hält uns der Winter in Mitteleuropa noch in seinem eisigen Griff. Die langen klaren Nächte fordern das Letzte aus Beobachter und Material. Schnell ist bei -20°C die Nasenspitze am Okularauszug festgefroren, die Batterien geben den Geist auf oder Eiskristalle entstehen auf der Optik. Doch das nehmen wir alle gerne in Kauf, denn die andere Seite - ein wolkenverhangener Himmel - würde ja nur für eine gedrückte Stimmung bei uns Sternfreunden sorgen. Doch halt: Wir sind nun auf La Palma! Ewiger Frühling!

So können wir den winternlichen Sternenhimmel bei angenehmen Temperaturen geniessen. Tauchen wir ein in das Gefunkel der Sternbilder rund um das Wintersechseck, das von den Sternen Capella im Fuhrmann, Aldebaran im Stier, Rigel im Orion, Sirius im Großen Hund, Procyon im Kleinen Hund, sowie Pollux in den Zwillingen gebildet wird. Diese Parade an hellen Sternen ist vermutlich auch für die häufige Behauptung verantwortlich, dass es im Winter klarer sei als im Sommer. Es wirkt nur klarer durch die Brillianz der hellen Sterne.

Doch trotz der auffälligen Wintersternbilder verdienen auch weniger helle Konstellationen unsere Aufmerksamkeit. Durch den dunklen Himmel auf La Palma sind sie hier auch gut erkennbar. Da sind zum Beispiel der Hase und die Taube südlich vom Orion. Auch das Einhorn und der Krebs erfordern einen dunklen Himmel, damit wir sie gut sehen können. Mitten im Krebs erkennen wir ein kleines Wölkchen: Es ist der Sternhaufen Praesepe, der im Fernglas seine Pracht entfaltet.

Im Osten steht der Löwe bereits halbhoch am Firmament. Ein Wahrzeichen des Frühlings. Der Stern Alphard der Hydra ist von zweiter Größe und steht einsam südwestlich von Regulus, dem Hauptstern des Löwen. Auch das Sternbild Hydra ist in Mitteleuropa oft ein Opfer von zu heller Beleuchtung.

Unbeeindruckt vom jahreszeitlichem Reigen zeigen sich im Norden die Cassiopeia, der Cepheus, Drache und Kleine Wagen. Sie sind in mitteleuropäischen Breiten zirkumpolar und treten nie unter den Horizont. Hier auf La Palma jedoch werden sie für eine kurze Zeit unter den nördlichen Horizont abtauchen. Auch gewinnt der Große Wagen, zusammen mit den Jagdhunden und Coma Berenice wieder höhere Himmelsregionen. Das wird wieder eine feine Zeit für die Galaxienbeobachter unter Ihnen.

Am westlichen Horizont sehen wir immer noch Spuren des vergangenen Herbstes. Pegasus, sowie der Walfisch und die Fische verschwinden teilweise im Horizontdunst und das Dreieck, der Widder und die Andromeda folgen ihnen.

Der Sonnenlauf
Im Februar wandert die Sonne durch die Konstellationen Steinbock und Wassermann.


nächster Monat
März
zurück
zum Archiv





Ihre Familie Ingrid & Mathias Siebold
Calle el Torreón 5/7
E-38750 El Paso
La Palma, Islas Canarias, Spanien
Tel & Fax von Deutschland: + 34 922 497216
email: m.siebold@la-palma-urlaub.de
Kanarische Ferienhäuser auf La Palma